Aus SubmersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Quirlblättriges Tausendblatt (Myriophyllum verticillatum)


Systematik
Abteilung Klasse Familie
Blütenpflanzen (Antophyta) Zweikeimblättrige (Dicotyledoneae) Seebeerengewächse (Haloragaceae)
Gattung Art Erstbeschreibung, Jahr
Myriophyllum verticillatum ---,
 
Elbsee


Quirlblättriges Tausendblatt im Sammelgefäß
Unterwasseraufnahme vom Quirlblättrigen Tausendblatt



Seebeerengewächse; zweikeimblättrige Pflanze; Blütenpflanze; mehrjährig; Wassertiefe 50cm - 5m; nicht so häufig; kammförmig gefiederte 2 - 5cm lange Blätter in meist fünfzähligem Quirl; Stängel grünlich; am Stängel geringer Abstand der einzelnen Quirle zueinander, dadurch buschartiges Aussehen; im Spross gut ausgebildetes Durchlüftungsgewebe; guter Sauerstofflieferant; gerne besiedelt von Kleintieren; Pflanze wächst bis 2m hoch; kleine grün-weiße Blüten am Ende der Sprosse; Blütenstand ragt zur Blütezeit 7 - 20 cm aus dem Wasser heraus; Bestäubung und Befruchtung von Pflanze zu Pflanze meist durch Pollenübertragung durch den Wind; Blütezeit von Juni - September; Vermehrung auch durch Sprossbruchstücke; Überwinterung der Sprossbruchstücke als Winterknospen am Gewässergrund; mag mäßig nährstoffbelastetes Wasser und schlammig-sandigen Grund; gegen Verschmutzung empfindlich, daher selten geworden; steht gerne in Laichkrautgesellschaft


Zum Herbarium: Quirlblättriges_Tausendblatt_(Herbarium)

Fakten zu Quirlblättriges TausendblattRDF-Feed
Hat Artverticillatum  +
Hat FamilieSeebeerengewächse (Haloragaceae)  +
Hat FundortElbsee  +
Hat GattungMyriophyllum  +
Hat KlasseZweikeimblättrige (Dicotyledoneae)  +
Hat OrdnungBlütenpflanzen (Antophyta)  +
Diese Seite wurde zuletzt am 3. Mai 2012 um 18:21 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 9.597-mal abgerufen.