Aus SubmersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Grobgerippte Körbchenmuschel (Corbicula fluminea)


Systematik
Klasse Ordnung Familie
Weichtiere Muscheln (Bivalvia) Süßwassermuscheln
Gattung Art Erstbeschreibung, Jahr
Corbiculidae fluminea O.F. Müller, 1774
 
Elbsee


Grobgerippte Körbchenmuschel im See
Grobgerippte Körbchenmuschel im Sammelgefäß



Weichtier mit zweiklappiger Schale; die beiden Schalenhälften sind mit Schloss und elastischem Schlossband (Ligament) versehen; Schlossband öffnet Muschel, Schließmuskeln schließen Muschel; Mantelfalten produzieren Schalenklappen und umschließen Eingeweidesack mit muskulösem Fuß und Atemhöhle; durch Ein- und Ausströmöffnung am Hinterende der Muschel wird Plankton und Sauerstoff aus Wasser filtriert und dem Magen zugeführt und wieder ausgeschieden; Muscheln wichtig als biologisches Gleichgewicht der Gewässer; reduzieren durch Filtrieren Abfallprodukte, durch Ausscheidungen wird Schlamm gebildet; Neozoa ursprünglich über Südostasien nach Nordamerika (1924) eingeführt; seit 1980 auch in Mitteleuropa; als Filtrierer hauptsächlich in Fließgewässern, zunehmend aber auch in Seen; schnelle Verbreitung; seit 2003 im Bodensee nachgewiesen; bevorzugt sandigen auch schlammigen Untergrund oder feinen Kies und eine gute Sauerstoffversorgung; filtert Kleinorganismen (Phytoplankton) aus dem Wasser; maximale Größe der Tiere liegt bei 28mm Länge, 26mm Höhe, 21mm Breite; Schale dickwandig; etwas asymmetrisch; äußeres Ligament; Form rundlich-dreieckig; Zuwachsstreifen der Muschel sind grob gerippt; Farbe ocker bis braun auf der Außenseite; innen weißlich manchmal mit blassblauem Schimmer; vermutlich Hermaphrodit; im Sommer Abgabe von durchschnittlich 9000 Larven; diese schwimmen frei; Lebensdauer von mehreren Jahren; ähnelt der Feingerippten Körbchenmuschel (Corbicula fluminalis)



Fakten zu Grobgerippte KörbchenmuschelRDF-Feed
Hat Artfluminea  +
Hat BeschreibungsJahr1774  +
Hat FamilieSüßwassermuscheln  +
Hat FundortElbsee  +
Hat GattungCorbiculidae  +
Hat KlasseWeichtiere  +
Hat OrdnungMuscheln (Bivalvia)  +
Diese Seite wurde zuletzt am 13. Oktober 2011 um 20:11 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 8.492-mal abgerufen.