Aus SubmersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Fotoseminar mit Herbert Frei

Auf der Boot im Januar 2011 hat sich die Submers-Gruppe dem VDST mit ihrer neuen Internetseite vorgestellt. Neben einer sehr positiven Reaktion des Biologen Dr. Ralph Schill, der unsere Internetseite im Anschluss an unser Treffen mit der VDST-Seite direkt verlinkt hat, haben wir am VDST-Stand auch Gespräche mit den Fotoexperten gesucht. Da die Unterwasserfotos in unserem Wiki von wesentlicher Bedeutung sind, lag es nahe, auf der Boot einen Referenten für ein Seminar Unterwasserfotografie am Elbsee zu suchen. Hier trafen wir Herbert Frei, einen der bekanntesten Unterwasserfotografen. Herbert hat zahlreiche Bücher zum Thema Unterwasserfotografie veröffentlicht, schreibt regelmäßig für die einschlägigen Magazine und ist auch Spezialist im Süßwasserbereich. Als wir mit ihm über unsere Umweltgruppe in Düsseldorf und den Wunsch, unsere Fotos zu verbessern sprachen, sagte er spontan zu.

Herbert bei der Erklärung der verschiedenen Systeme
Richtige Einstelleung des Blitzes wird gezeigt


Im Juli war es dann soweit: Herbert Frei kam mit seiner Frau Helma und mit Heide Grebe, mit der er schon seit Jahren zusammen arbeitet, für Submers aus dem Süddeutschen Raum nach Düsseldorf. Alle Teilnehmer des Seminars konnten die eigene Kamera und damit geschossenen Fotos vorstellen. Herbert ging intensiv und geduldig auf alle unsere Fragen ein, sei es auf die Fragen der Anfänger in unserer Gruppe, als auch auf die Fragen derjenigen, die schon über hochwertige Fotoausrüstungen verfügen. Dabei ging es vor allem um drei Aspekte:

  • Wie kann ich mit dem schon vorhandenen Fotoapparat meine Fotos verbessern?

Die Tipps, welche Einstellungen im Menu zu verbessern sind, waren für Manche schon die erste Überraschung. Es wurde u.a. über Blenden, Belichtungszeiten und ISO-Werte gesprochen. Ein zweiter für uns wichtiger Themenblock war die Frage:

  • Wie kann ich meinen vorhandenen Fotoapparat sinnvoll aufrüsten um meine Fotos zu verbessern?

Dabei ging es u.a. um Blitze, Nahlinsen und Weitwinkelkonverter. Ein dritter Themenblock betraf die Frage für Neueinsteiger oder Neukäufer:

  • Welcher Fotoapparat macht für mich Sinn, eine Kompaktkamera, eine Spiegelreflexkamera oder die neuen Kompaktsystemkameras?

Auch Bildgestaltung und Bildbearbeitung sowie Kamerapflege spielten eine wichtige Rolle. Die spannende Vergangenheit der Unterwasserfotografie aus Herbert Freis Anfangszeiten und vor allem seine Einschätzung, wie entwickelt sich die Unterwasserfotografie weiter, interessierte die Teilnehmer des Seminars.

Aufgelockert wurde die Theorie am Samstag durch einen gemeinsamen Tauchgang im Elbsee. Trotz milchiger Unterwasser-Sicht bei wolkenverhangenem und dämmrigen Himmel nach 2 Regentagen, zeigte sich der See von seiner schönen Seite. Einige der großen Hechte, eine Schleie, zahlreiche der Minibarschschwärme und auch einige große Barsche präsentierten sich unseren prominenten Tauchgästen. Besonders angetan war Herbert Frei von den Unterwasserlandschaften im See. Auch die millimeterkleine Zwergdeckelschnecke erfreute unsere Gäste.


Alles in allem war unser Seminar ein voller Erfolg. Es gab nachdenkliche Gesichter bei denen, die jetzt aufrüsten wollen und sich nun mit der Frage quälen, womit fange ich an. Am Sonntag Nachmittag nach dem Ende des zweitägigen Seminars ging der Großteil der Teilnehmer noch schnell zu einem Tauchgang in den See, um das neu Erfahrene auszutesten und die Verbesserungen an den Fotos zu erfahren, während Herbert zu einer noch langen Heimreise ins „Badische“ aufbrach.

Verabschiedet haben wir uns bei Herbert Frei und Begleitung in der Hoffnung so ein Seminar noch einmal wiederholen zu dürfen, zum einen für andere Mitglieder im DTV aber auch für einen Teil von uns, der sich über neue Tipps bei der gekauften Fotoausrüstung freuen würde. Wir haben die Hoffnung, dass Herbert noch einmal kommen wird, weil ihm unser See gefallen hat und er gerne dort noch einmal auf Fotopirsch gehen würde.

Der glücklichste Teilnehmer des Seminars war sicherlich Wolfgang, der die Ehre hatte, Herbert Frei unser schönes Tauchgewässer zeigen zu dürfen und nun seine prominenteste Unterschrift in seinem Logbuch hat.


Alle Teilnehmer des Seminars beim Gruppenfoto



Vielen Dank für euren Besuch lieber Herbert, Helma und Heide. Hoffentlich bis bald. Gudrun


Hier seht Ihr noch eine Auswahl von Fotos, die Herbert Frei bei seinem Tauchgang im Elbsee mit einer Kompakt-System-Kamera gemacht hat und die er uns im Anschluss an das Seminar freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Juli 2011 um 06:46 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 11.795-mal abgerufen.