Aus SubmersWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Erdkröte (Bufo bufo)


Systematik
Klasse Ordnung Familie
Lurche (Amphibia) Froschlurche (Anura) Kröten (Bufonidae)
Gattung Art Erstbeschreibung, Jahr
Bufo Bufo Linnaeus, 1758
 
Elbsee


Erdkröte an Land
Laichbänder der Erdkröte



Amphibie; häufigster Froschlurch Mitteleuropas; Männchen bis 8 cm, Weibchen bis 13 cm; Haut mit Warzen übersät; nachtaktiv; tags zurückgezogen; anspruchslos in bezug auf den Lebensraum; häutet sich; produziert giftiges Hautsekret an Drüsen am Hinterkopf gegen zahlreiche Fressfeinde; Standort- und Laichplatztreu; im März, April Massenwanderungen zum Laichplatz; Weibchen trägt oft Männchen; Gefährdung durch Straßenverkehr; geschlechtsreif nach 3 - 5 Jahren; ca. 11 Jahre alt; Weibchen legt bis 5m lange zwei- oder vierreihige gallertartige Laichschnüre um Wasserpflanzen gewickelt ab; Männchen bespritzt diese mit Samen; bis zu 7000 schwarze Eier; geschlüpfte schwarze Kaulquappe schwimmt in Schwärmen; bis 3 Monate Wasseraufenthalt; bis 4 cm groß; frisst Algen und Detritus im Flachwasser; Metamorphose zum Landtier; Schwanz und Rumpf schrumpfen; Entwicklung von 4 Gliedmaßen; Umstellung auf Lungenatmung; kleine Kröten gehen oft gemeinsam an Land; nur noch 7 - 12 mm groß;


Fakten zu ErdkröteRDF-Feed
Hat ArtBufo  +
Hat BeschreibungsJahr1758  +
Hat FamilieKröten (Bufonidae)  +
Hat FundortElbsee  +
Hat GattungBufo  +
Hat KlasseLurche (Amphibia)  +
Hat OrdnungFroschlurche (Anura)  +
Diese Seite wurde zuletzt am 10. April 2014 um 20:32 Uhr geändert.Diese Seite wurde bisher 16.368-mal abgerufen.